Apache Logs unter Windows und die Platte wird voll

Da sitzt man ewig vorm Windows Explorer und sucht wieso die System Partition vom Fileserver so voll ist…dabei war die Lösung ganz einfach. Der ebenfalls auf dem Server laufende Apache Webserver hat mal locker 780MB für die error.log und 180MB für die access.log belegt. Unter Linux gibt es ja so schöne Sachen wir logrotate von Haus aus, unter Windows geht es mit Apache Bordmitteln, wenn auch nicht mit automatischer Bereinigung. Muss ich mir selber was basteln.

Rotatelogs für Apache

Die Einträge für access.log und error.log hab ich in der httpd.conf wie folgt abgeändert. Damit wird bei erreichen der 5MB Grenze eine neue Datei angefangen. Lässt sich dann auch einfacher im Editor öffnen als eine 780MB Datei 😉

ErrorLog „|bin/rotatelogs logs/error.log 5M“
CustomLog „|bin/rotatelogs logs/access.log 5M“ combined