Garten Update

Seit gestern Abend fertig. Ok bis auf 4 Plastikteile an der Kletterwand (aussen rechts, nicht sichtbar). Wars einfach zu dunkel um kurz vor 10 gestern Abend um weiter zu machen. Aber die Erstbesteigung hat unser Großer gestern Abend schon gemacht, ca. 30sec nachdem die Rutsche verschraubt war…glaub der hätte am liebsten im Turm geschlafen gestern 🙂

Mission Accomplished

So es wäre seit gestern Abend vollbracht, weil da kam der Rollrasen und verlegt ist er seit ca. 20:30 Uhr gestern auch.

Mal ein paar vom fertigen Werk der (noch nicht fertig aufgeräumten) Terrasse bzw. dem neuen Garten. Sommer Du kannst kommen!

Unser Geld haben wir übrigens u.a. hier gelassen :winke:

Die Liste könnt ich noch ein wenig weiterführen wenn ich Lust hätte……Danke noch an die Helfer und Werkzeugausleiher. Mein Bohrhammer und das Ladegerät vom Akkuschrauber gingen in den letzten 2 Wochen dabei drauf.

Tschüss WLAN, Welcome Powerline

Da mein Neuer die alte Netgear WG311 PCI Karte bzw. den Treiber nur „frisst“ wenn Windows 7 mit dem Tool „Driver Signature Enforcement Overrider 1.3b“ ensprechend gefüttert wird und mich das genervt hat, dass jetzt auf dem Desktop unten rechts immer das Wörtchen „Testversion“ prangt, wurde kurzerhand auf Powerline umgestellt.

Feine Sache. Reinstecken, Security Buttons an den Teilen drücken und voila. Schicke Powerline 200MBit (wobei der Ethernet Port an den Dingern eh nur 100MBit kann!!!) für grad mal 89 Euronen. Das feine bei den Teilen ist das Netgear bis Ende des Jahres bei Registrierung über diese Seite noch einen 3. Adapter gratis dazugibt…wenn auch ohne die Steckdose. Kostet immerhin auch rund 38 Euro wenn man ihn noch dazukaufen würde. 3 Stück zum Preis von einem (so circa jedenfalls). Nehmen wir doch gerne
😉

Das neue „Kraftwerk“

Tja und so sieht es dann Live aus.

Mehr oder weniger zu sehen sind:
Case: Chieftech CS-601 mit Schalldämmung (rundrum inkl. Fronttür)
Netzteil: ATX Xilence Power Modular Serie 750Watt REV 3
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
CPU: AMD Phenom II X6 1055T
CPU Kühler: Scythe Mugen 2 Rev B CPU Kühler
RAM: 2x2048MB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 CL7 Kit
Grafik: 1GB Palit GeForce GTX 460 Sonic Platinum GDDR5 PCIe
HDD: 1TB Samsung SpinPoint F3
Brenner: Samsung SATA mit Lightscribe
Lüfter: 3x Noiseblocker BlackSilent 80mm Lüfter mit ca. 10dbA
HDD Wechselrahmen: Fantec MR-35SATA

Am HDD Rahmen hab ich dann gestern noch den Lüfter gegen einen Scythe Mini Kaze 40 mm Silent Lüfter mit 14dbA getauscht. Solang die Grafikkarte nichts zu tun hat ist jetzt nur wenn man daneben steht ein sehr sehr leises surren zu hören.
:finn:

Nach 8 Jahren endlich mal ein Neuer

Und der wird dann wahrscheinlich so ausgestattet sein (im guten alten, komplett mit Schalldämpfmatten verkleideten Chieftec Tower):
Gigabyte GA-870A-UD3 (AM3 Sockel)
AMD Phenom II X6 1055T (Hexcore CPU)
Scythe Mugen 2 Rev B CPU Kühler
4GB G.Skill Ripjaws DDR3 RAM
1GB Palit GeForce GTX 460 Sonic Platinum
750W Xilence Power Modular Series Netzteil
1TB Samsung F3 HDD
4x Noiseblocker BlackSilent 80mm Lüfter mit ca. 10db(A)
SATA HDD Wechselrahmen und SATA DVD Brenner

Löst dann diesen Dinosaurier ab:
ASUS A7N8X Deluxe mit Athlon XP 2500+ (Barton) @2GHz
1GB Corsair DDR400
MSI GeForce 6600GT (AGP)
120GB und 200GB Seagate SATA Platten
DVD-ROM und CDRW Laufwerk

Endlich mal wieder Power unterm Arsch… :finn:

Ach und übrigens…Happy Sysadmin Day dadraussen!

Der neue Laber-Knochen

Gerade hat mir mein Neuer eine Mail geschickt das SIM und Handy unterwegs sind. Ende der Woche sag ich dann dem guten alten Siemens M65 Goodbye…war schön mit Dir, aber so langsam wird Dein Akku zu schwach auf der Brust und der Uralt-Callya Tarif war einfach zu teuer. Ab jetzt 10 EUR monatlich fürs Handy und ansonsten 9 Cent pro SMS/Minute. Wahrscheinlich sinds im Monat in Summe nie mehr als 12 EUR…bin ja ein sogut-wie-nie-telefonierer-und-schreiber 😉

Achso, das Neue ist übrigens das hier

:finn:

Neues Spielzeug

Lang gesucht und ein Schnäppchen gemacht, 144,95 EUR. Seit ca. einer Woche bin ich nun stolzer Besitzer eines Tamiya TRF415MSX Marc Rheinard Edition. Ok er ist zwar kein aktuelles Modell aus diesem Jahr und gebraucht, aber ich muss sagen er sieht eigentlich aus wie neu und ausserdem waren schon ein paar zusätzliche Aluteile verbaut, die eigentlich aus Kunststoff sind. Ordentlich Ersatzteile sowie 4 Karrosserien waren ebenfalls inklusive.

Tamiya TRF415MSX Marc Rheinard Edition

Meinen alten gibt es übrigens grad bei Ebay. Kauft ihn! Er hat so manche gute Rundenzeit gefahren in seinem Alter und einen Kyosho TF5 auf seine Plätze verwiesen…gell Tobias? 😉